Photoshop

Grunge-Schrift in Photoshop erstellen

IDxzY3JpcHQ+IChhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+IA==

Dieses Photoshop-Tutorial zeigt Ihnen wie Sie aus einem Standard-Font wie der Arial mit Hilfe von Pinselspitzen und einer Ebenenmaske Ihren ganz persöhnlichen Grunge-Schriftzug erstellen können.

1. Text setzen mit dem Textwerkzeug

Wählen Sie das Text-Werkzeug aus der Werkzeugpalette und setzen Sie Ihren Text (hier: Arial Black).

Text setzen

2. Grundlinienversatz und Laufweite ändern

Um den Schriftzug etwas interessanter zu gestalten, verändern wir die Laufweite sowie den Grundlinienversatz. Dazu einfach mit ausgewähltem Textwerkzeug zwischen die Buchstaben klicken und die markierten Werte verändern. Wenn Sie mit Ihrem Schriftzug zufrieden sind, erstellen Sie von der Textebene eine Kopie
(Ebene > Ebene duplizieren) und rastern diese (Ebene > Rastern > Text), nun können wir im nächsten Schritt einen Filter anwenden.

Grundlinienversatz und Laufweite ändern

3. Filter Kräuseln anwenden

Über Filter > Verzerrungsfilter > Kräuseln beseitigen Sie die glatten Kanten der Buchstaben.  So wirkt der Schriftzug schon etwas rauer.

Filter kräuseln

4. Ebenenmaske anlegen

Weisen Sie der Ebene eine Ebenenmaske zu, dazu einfach das markierte Icon klicken.
Pinselspitzen (B) wie Spritzer oder Kreide eignen sich sehr gut um nun mit Schwarz innerhalb der Ebenenmaske Teile des Schriftzuges auszublenden.
Mit gedrückter ALT-Taste können Sie sich die Ebenenmaske ansehen – wie in der Vergößerung zu sehen.

Ebenenmaske anlegen

5. Ausläufer hinzufügen

Für unseren Grunge-Schriftzug blenden wir nicht nur Teile davon aus sondern fügen auch neue hinzu. So wird der Eindruck erweckt, dass der Schriftzug gesprayt wurde. Erstellen Sie also eine neue Ebene oberhalb des Schriftzuges (Ausläufer), und pinseln Sie mit den gleichen Pinselspitzen schwarze Bereiche dazu.

Ausläufer hinzufügen

6. Hintergrund einfügen

Eine bessere Wirkung erzielt der Schriftzug auf einem geeigneten Hintergrund. Ich wählte ein Bild von ξωαŋ ThΦt / Diego da Silva / (CC BY 2.0)

und stellte den Schriftzug über Bearbeiten > Transformieren > drehen leicht schräg. Hierzu müssen Sie beide Ebenen auswählen oder diese vorher zusammenfügen.
Hintergrund einfügen

7. Fertige Gestaltung plus Varianten

Abschließend kopierte ich den Schriftzug drei mal, invertierte ihn über STRG-/Befehls-Taste + I und skalierte ihn entsprechend. Auf einer neuen Ebene dunkelte ich mit  einem weichem schwarzen Pinsel bei geringer Deckkraft die Ecken ab. FERTIG.

fertige Grunge-Font-Gestaltung

IDxzY3JpcHQ+IChhZHNieWdvb2dsZSA9IHdpbmRvdy5hZHNieWdvb2dsZSB8fCBbXSkucHVzaCh7fSk7PC9zY3JpcHQ+IA==

Über den Autor

Stefan

Stefan Hüglin

Stefan Hüglin, Gründer von designtrax.de, ist Mediengestalter für Digital- und Printmedien und arbeitet in einer Freiburger Werbeagentur.
Portfolio unter hueglin.designtrax.de

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück