google fonts redesign
Webdesign

Google Fonts Redesign

Google Fonts bietet schon seit 2010 eine große Auwahl frei nutzbarer Schriften an. Das Design der Webseite war bisher leider kein wirklicher Augenschmaus. Dies hat sich aber durch das kürzlich erfolgte Redesign geändert! Der Font Service präsentiert sich nun im schicken Material Design Stil, bietet eine bessere Suche und lässt sich auch als Inspirationsquelle nutzen.

The new Google Fonts makes it easier than ever to browse our collection of open source designer fonts and learn more about the people who make them.

Google Fonts Directory

Im Schriftenverzeichnis werden die Fonts nun durch die Material Design Optik klar und übersichtlich im Raster präsentiert. Das Aussehen verschiedener Schriftschnitte und Schriftgrößen kann man direkt on the fly testen – auch an eigenen Texten.

Die Suche wurde ebenfalls überarbeitet und ist intuitiv bedienbar.

 

google-fonts-directory
Screenshot: Google Fonts Directory

 

 

Zu jeder Schrift kann man zusätzliche Informationen über den Designer, ihre Verbreitung und häufige Schriftkombinationen abrufen.

google fonts specimen
Screehshot: Detailseite mit Informationen zur Schrift

 

Featured Collection

Unter dem neuen Menüpunkt Featured Collection stellt Google handverlesene Schriftensammlungen vor. Eine gute Möglichkeit, neue Fonts zu entdecken oder sich Anregungen zu holen.

google-fonts-featured
Screenshot: Featured Collection

 

Font Use

Hat man sich für eine oder mehrere Schriften entschieden, erhält man eine übersichtliche Zusammenfassung. Diese kann man nochmals anpassen oder den Code für die Implementierung in die eigene Webseite kopieren. Ein Download auf den Rechner ist natürlich auch möglich.

 

google-fonts-use
Screenshot: Verwendung der Schriften

Die neue Version von Google Fonts findest Du unter: https://fonts.google.com/

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Über den Autor

Sonia

Sonia

Sonia, Gründer von designtrax.de, ist Webmaster in einem Freiburger Ausbildungsinstitut und arbeitet nebenberuflich als WordPress Freelancer.