infrarot fotografie

Faszinierende Infrarot-Fotografie

Bei der Infrarot Fotografie (IR-Fotografie) werden die sonst für das menschliche Auge unsichtbaren Lichtstrahlen im Spektralbereich von 780 bis zu 1400 Nanometer abgelichet, was zu faszinierenden Effekten führt. Beispielsweise erscheint das Blattgrün der Bäume als strahlend weiß (der sogenannte Wood-Effekt), der Himmel wirkt dunkler und verleiht so den Infrarot-Bildern einen surrealen und mystischen Touch.
Benötigte der Fotograf früher noch spezielle Filme für seine analoge Kamera, genügt heute oft schon eine Digitalkamera mit ensprechendem Inrarot-Filter, der das sichtbare Licht sperrt und die inraroten Wellen durchläßt.

 

Infrared Landscape

infrarot landschaft

Bild von splitshire / Lizenz: CC0 Public Domain

 

Infrarot Fantasia

infrarot-fantasia

Bild von glcphotographer / Lizenz: CC0 Public Domain

Sonia

Sonia

Sonia, Gründer von designtrax.de, ist Webmaster in einem Freiburger Ausbildungsinstitut und arbeitet nebenberuflich als WordPress Freelancer.
Sonia

Das könnte auch interessant sein...

1 Response

  1. Timo sagt:

    Sehr sehr geiler Effekt! Sieht aus wie Eislandschaften.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *